Stackfleth & Klopfer oHG

IT-Consulting

 
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Arbeitsschutz lohnt sich

Oft wird gerade dieser Punkt nicht ausreichen beachtet. Da sich die meisten Bildschirmarbeitsplätze nicht im gefährdeten Bereich befinden, werden die Vorgaben und Empfehlungen des Arbeitsschutzes oft nur unzureichend umgesetzt. Hier liegt aber auch ein nicht genutztes Potential Ihrer Mitarbeiter, denn unzureichend eingerichtete Arbeitsplätze setzen die Arbeitfähigkeit herab. Als Beispiele seien Verspannungen der Nackenmuskulatur, Verspannungen der oberen und unteren Gliedmaßen, sowie Sehschwächen genannt. Diese Beeinträchtigungen setzen die Leistungsfähigkeit Ihrer Mitarbeiter herab und können sogar in Krankheit und Arbeitsunfähigkeit münden.

Zu allen diesen Punkten gibt es natürlich Rechtsvorschriften, deren Studium wir Ihnen abnehmen, denn wir prüfen Ihre Arbeitsplätze nach einem festgelegten Muster.

Unsere Leistung im Detail:

  • Ist-Analyse der bestehenden Arbeitsplätze
  • Abgleich mit dem Sollzustand, unter Heranziehung der Gesetzeslage ( § 3, § 5 und § 6 BildscharbV, § 5 ArbschG )
  • Einweisung in Arbeitsplatzergonomie, evtl. auch sofortige Abhilfe
  • Überprüfung der Beleuchtung im Hinblick auf störende Reflexionen
  • Überprüfung der Flächen und Abstände der eingesetzten Tische, Monitore und Verkehrswege
  • Wir unterweisen Ihre Mitarbeiter in der Einhaltung ( § 12 ArbschG )
  • Wir dokumentieren für Sie die durchgeführte Ist-Analyse ( § 5 ArbschG bei mehr als 10 AN )

 

 

Login